Einladungskarten für Kindergeburtstag

Kindergeburtstag planen und vorbereiten

Die Planung eines Kindergeburtstags kann einige Aufgaben mit sich bringen, welche unbedingt erfüllt werden müssen. Neben dem rechtzeitigen Versenden der Einladungen gilt es sich als Eltern auch über das Essen und die Deko Gedanken zu machen.

Auch an den Geburtstagskuchen sollten Sie unbedingt denken, ist er doch das Highlight für das Geburtstagskind. Dieser kurze Ratgeber/Checkliste soll Ihnen bei den Vorbereitungen helfen.

Motto und Party wählen

Ob Mädchen oder Junge – in jedem Alter sollte ein Kindergeburtstag ein möglichst buntes Fest werden.

Stellen Sie die Party unter ein besonderes Motto, dafür können Sie sich als Eltern an den Hobbies des Geburtstagskinds orientieren. Für einen Jungen kann beispielsweise eine Piraten- oder Fußballparty eine tolle Überraschung sein, während bei Mädchen sicherlich die Prinzessinnen oder Beach Party gut ankommen wird.

Geburtstagskind und Gäste sollten nicht nur dem Motto entsprechend gekleidet sein, sondern auch passende Dekoration empfiehlt sich. Hierzu dienen einfache Accessoires, die der Mottoparty entsprechen. Für eine Fußballparty bilden beispielsweise Pokale, Fußbälle oder Trikots den idealen Rahmen.

Natürlich sollten Glückwunschbanner oder Konfetti nicht als Dekoration fehlen.

Früh mit der Planung beginnen

Der Geburtstagskuchen, die Einladungen oder die Verpflegung der Gäste – es sollte drei bis vier Wochen vor dem Geburtstag mit der Planung begonnen werden.

Dabei empfiehlt sich auch Einladungen in diesem Zeitraum zu versenden, um gerade bei einer Motto Kindergeburtstagsfeier ausreichend Zeit zu geben, um das gewünschte Outfit der Gäste auch möglich zu machen.

Highlights wie ein Zauberer oder DJ sind gefragte Dienstleister mit einem vollen Terminkalender, weshalb eine rechtzeitige Anfrage vor dem Kindergeburtstags Planungssicherheit bringt.

Die Vorbereitungen zu einem Kindergeburtstag umfassen selbstverständlich auch die Einladungskarten. Hier stehen ihnen unglaublich viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Ob Sie Karten selber gestalten wollen oder aber auf Vorlagen aus dem Internet zurückgreifen wollen, liegt in ihren Händen.

Kindergeburtstagseinladungen

Steht die Party unter einem bestimmten Motto, so setzen Sie dies gleich auf den Einladungskarten um. Karten für ein echtes Piratenfest sehen mit verkohlten Rändern und schauriger Flagge einfach nur grandios aus und stimmen die kleinen Gäste perfekt auf das Ereignis ein.

Junge Prinzessinnen hingegen dürfen auf den Einladungskarten ruhig mit etwas mehr Glanz und Glitzer daherkommen.

Helden aus TV und Film sind ebenfalls immer gefragt. Denken Sie nur einmal an Hello Kitty, Cars oder auch Jake und die Nimmerlandpiraten. Sie kennen ihr Kind schließlich am besten und wissen genau, wie Sie einen Glanz in die Augen zaubern können.

Da nicht jeder über Geschick zum selber gestalten verfügt, stehen ihnen im Internet glücklicher Weise unendlich viele Motive und Druckvorlagen zur Verfügung. Selbstverständlich ist es für Sie möglich auch hier auf ein bestimmtes Motto zurück zu greifen.

Nehmen Sie sich ruhig ein wenig mehr Zeit bei der Auswahl der richtigen Vorlage, um am Ende die Einladungskarte zu bekommen, die nicht nur ihnen, sondern vor allem ihrem Kind gefällt.

Kinder lieben es, wenn sie aktiv beim Schreiben der Karten mitwirken können. Auch Schulanfänger sind in der Lage zumindest ihren Namen mit Stolz auf die Karte zu schreiben.

Wenn ihnen der Weg zur Post zu weit ist, nutzen Sie doch einfach die Chance und versenden Sie die Einladungskarten zum Kindergeburtstag per E-Mail.

Das Highlight ist der Geburtstagskuchen

Geschenke und Freunde sind das Eine, doch ist der Geburtstagskuchen für das Geburtstagskind doch das absolute Highlight. Dabei sollte bei einer Mottoparty die entsprechende Idee aufgegriffen werden und dabei optisch verfolgt werden.

Bäckereien bieten so genannte Motto Geburtstagskuchen und Geburtstagstorten an, welche beispielsweise durch entsprechende Verzierung dem Motto angepasst werden können.

Beim Geschmack sollte auf Süße geachtet werden, denn süßer Geburtstagskuchen darf bei einem guten Kindergeburtstag keinesfalls fehlen. Natürlich sind auch Torten und Geburtstagskuchen als Motto-Torten von bekannten Stars wie Barbie oder Shaun das Schaf gefragt, denn die Kids werden sicherlich diesbezüglich sehr stauen.

Kuchen, Essen und Rezepte für Kindergeburtstag

Bei der Verpflegung mit Essen und Trinken gilt es bei Kindergeburtstagen mit den kleinen Gästen keine Experimente zu wagen. Echte Klassiker, die immer ankommen, sind beispielsweise Pizza, Eis oder Burger und Pommes. Die passenden Softdrinks und Säfte dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Bedenken Sie jedoch den Kaloriengehalt dieser Zuckerbomben.

Mit etwas Geschick und Planung lässt sich übrigens die Verpflegung auch spielerisch einbinden. So kann Süßes beispielsweise für ein siegendes Team bei der Schatzsuche ausgelobt werden, wenngleich selbstverständlich auch die Zweiten und Dritten noch bedacht werden sollten.

Und auch das eigene Belegen der Pizza kann den Kindern sehr viel Freude bereiten und sorgt zudem dafür, dass es jedem kleinen Gast schmeckt.

Ein erfolgreicher Kindergeburtstag soll Spaß machen. Kleine Spiele sollten dabei nicht fehlen. Eine Schnitzeljagd oder auch Schatzsuche kann besonders bei Jungs viel Freude bringen. Und Kinderschminken wird bei Mädchen bestimmt gut ankommen.

Es gibt bei der Planung eines Kindergeburtstages durchaus einiges zu beachten. Wichtig ist hierbei ein rechtzeitiger Beginn der Vorbereitung und der Blick auf die Interessen und Hobbies des Geburtstagskinds und dessen Freunde. So einfach bereiten Sie ein tolles Fest vor.