Fünfzigster Geburtstag – Ein halbes Jahrhundert richtig feiern lernen

Sind es nur noch zwei Monate bis für Sie das fünfte Jahrzehnt anbricht? Ein halbes Jahrhundert!

Etliche Geburtstage wurden bereit gefeiert und dennoch hat man bis heute jedes Jahr das gleiche Dilemma: Große Feier oder kleiner Kreis? Was kann man den Gästen für das leibliche Wohl bereits stellen? Was könnte meine Feier von anderen Feiern abheben?

Die größte und beste Party meines Lebens – 50. Geburtstag

Es gibt viele Gründe, wieso man seine Geburtstage groß feiern sollte. Der Freundeskreis wird gepflegt und bringt viele sich vertraute Menschen zusammen, die auf Grund des Alltagsstress schon lange nicht mehr zueinander gefunden haben. Zudem können große Feiern auch bei den Gästen einen festen Platz in den Erinnerungen finden.

Am Ende überwiegt jedoch meistens die Erinnerung an die stressige Vorbereitungszeit. Mit mangelnder Unterstützung durch Familie oder Freunde ist es sogar nicht unüblich, dass am großen Tag die Gastgeberin und Geburtstagskind völlig ausgelaugt und platt ist.

Klingt zu einfach: Vorbereitung ohne Termindruck

Was sich bis zum 49. Lebensjahr wie unnötiger Stress angefühlt hat, wird zum runden Geburtstag mit der fünf vorne dran zu einer echten Zerreißprobe. Dabei kann alles so einfach sein. Ruhe und eine aktive Schonhaltung sind der Schlüssel zum Erfolg. Was aber ist eine aktive Schonhaltung?

Im Gegensatz zu Gebrechen und körperlichen Leiden ist in diesem Fall die Schonhaltung ein positiver Schutz vor Stress und Schmerzen. Legen Sie Wert auf ihren Fünfzigsten, aber legen Sie noch mehr Wert darauf, dass sie jegliche Vorbereitungen in absoluter Ruhe und ohne Termindruck erledigen können. Ihre Familie und Freunde müssen gerne helfen.

50. Geburtstag, Karte Feiern mit André
50. Geburtstag, Karte Feiern mit André

Wie und wann mit der Planung beginnen?

Erinnern Sie sich an Ihre vorigen Geburtstage, um herauszufinden welche Probleme aufgetreten sind und welche Aufgaben am meisten Stress verursacht haben. Diese gilt es nun zu beheben. Verteilen Sie Aufgaben und Verantwortung auf verschiedene Schultern. Sie werden schnell merken, dass es für den Stress der letzten Jahre eine einfache Lösung gegeben hätte.

Achten Sie darauf einen guten Einstieg in die Planungen zu finden. Der Start ist die halbe Miete. Wann soll die Party stattfinden? Es kann am Geburtstag selbst oder in den Geburtstag hineingefeiert werden sowie am nächsten Wochenende nach dem eigentlichen Geburtstag.

Wenn sich ihr Leben zum fünfzigsten Mal jährt, dann ist das eine ganz besondere Erfahrung. Die Frage, wie groß die Feier ausfallen soll, liegt natürlich auch immer an ihren Kraftreserven und Vorlieben.

Sollten sie jedoch Feiern im großen Kreis genießen können, dann sollte dieser Geburtstag wie kein anderer gefeiert werden.

Wie soll die Einladung aussehen?

Eine Einladung per SMS oder E-Mail ist durchaus gängig. Doch die telefonische oder sogar schriftliche Einladungskarte ist nicht ausgestorben. Ganz im Gegenteil.

Denn über Einladungskarten zum 50. Geburtstag freut sich jeder Gast, da die schriftliche Einladung einen Extraaufwand für den Gastgeber widerspiegelt und damit die Wertschätzung des eingeladenen Gasts steigert.

Vorbereitete Einladungstexte und die besten Sprüche zum 50. Geburtstag haben wir hier als Vorlage gesammelt.

Location – Wo soll die Party stattfinden?

In den eigenen vier Wänden, im Garten oder vielleicht Auswärts? Achten Sie hierbei auf die richtige Größe entsprechend der Gästezahl. Um welche Uhrzeit soll die Feier stattfinden? Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Vom Frühstück über den Brunch bis zur klassischen Party am Abend mit Büffet und Tanzmusik.

Die Anzahl der Gäste spielt natürlich auch beim persönlichen Budget eine Rolle. Je mehr Gäste desto höher werden die Kosten ausfallen.

Erstellen sie eine Gästeliste und führen sie genau Buch über feste Zusagen und Absagen.

Finden sie also den für Sie angenehmsten Mittelweg zwischen Aufwand und Großzügigkeit ihrer Gäste gegenüber. Schließlich handelt es sich um keine fremden Menschen, sondern um ihre Freunde die sie in der zweiten Lebenshälfte „Willkommen heißen“.

Befolgen Sie diese Vorschläge, dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Rückblick und neue Ideen

Fünfzig Jahre haben einen ganz besonderen symbolischen Wert. Symbolisch steht er für viele Menschen als Übertritt in die zweite Lebenshälfte, auch wenn es rein mathematisch bei einigen Menschen nicht stimmt.

Nutzen sie das große Fest mit vielen Freunden auch zur besinnlichen Rückblende. Was hat man bisher erlebt und erreicht? Aber reden sie vor allem auch darüber, was sie noch erreichen wollen! Den mit fünfzig Jahren stehen sie mitten im Leben.

Setzen sie sich also im Kreise ihrer Familie und Freunde neue Ziele oder formulieren sie noch einmal verbal. Ein solcher Abend kann neue Kraft, Motivation und Selbstvertrauen für die kommenden Jahre geben.